www.isb.bayern.de
Liebe Leserinnen und Leser,
der Sommer beginnt und auch im Bereich Erasmus+ Schulbildung können wir die lange Corona-Durststrecke vorerst hinter uns lassen. Zahlreiche Mobilitäten von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern können nun wieder stattfinden und einige Projekte einen versöhnlichen Abschluss finden bzw. neue Aktivitäten im Rahmen der Akkreditierung gestaltet werden. Dies führt natürlich auch zu Rückfragen Ihrerseits. Wir stehen Ihnen am ISB hierzu gerne jederzeit zur Verfügung - seit Kurzem auch wieder als Team.
Ihre Referenten für Erasmus+ Schulbildung
Kathrin Vogt (geb. Schwendner) & Bernd Schwarz
Erfolgreicher Start von Erasmus@ISB
Das Team am ISB freut sich über die erfolgreiche Akkreditierung im EU-Bildungsprogramm Erasmus+. Seit diesem Jahr fungiert unser Institut als Konsortialführer unter dem Namen "Erasmus@ISB". Damit kann das ISB Schulen als Partner aufnehmen und ihnen so einen leichten Einstieg in die neue Programmgeneration von Erasmus+ ermöglichen, ganz ohne eigene Akkreditierung. Im ersten Projektjahr arbeitet das ISB bereits mit 11 Partnerschulen in Bayern zusammen. Das ISB übernimmt dabei als koordinierende Einrichtung einen Großteil der Verwaltungsaufgaben (Antragstellung, Mittelabruf, vertragliche Abwicklung, Berichtswesen, uvm.). Die beteiligten Schulen können sich daher auf die inhaltliche Ausgestaltung der Maßnahmen konzentrieren. Ausführliche Informationen zu Erasmus@ISB und Hinweise für Schulen, die sich für eine Teilnahme am Konsortium interessieren, finden Sie unter folgendem Link:
Erasmus@ISB
Akkreditierung bis zum 19. Oktober 2022 möglich
Auch dieses Jahr können sich Schulen für das EU Bildungsprogramm Erasmus+ akkreditieren lassen. Eine erfolgreiche Akkreditierung kann dabei als Eintrittskarte für eine Mitgliedschaft im Programm verstanden werden, die es Einrichtungen ermöglicht, bis 2027 jährlich in einem vereinfachten Verfahren Mittel für europäische Mobilitätsmaßnahmen zu beantragen. Sowohl Personalmobilität von Lehrkräften, z.B. im Rahmen von Kursen oder Hospitationen, als auch das Entsenden von einzelnen Schülerinnen und Schülern sowie Schülergruppen sind förderfähig. Die nächsten Wochen bis zu den Sommerferien eignen sich hervorragend, um einen Antrag aufzusetzen. Die Antragstellung erfolgt dabei online, zentral ist dabei ein so genannter „Erasmusplan“ mit Zielen zur Schulentwicklung.
Interessierte Lehrkräfte können sich im ISB-Portal https://www.erasmusplus.bayern.de über die vielfältigen Möglichkeiten von Erasmus+ im Schulbereich informieren.                                            
Außerdem sind in den kommenden Wochen und Monaten einige Informationsveranstaltungen geplant, alle Termine finden Sie am Ende dieses Newsletters.
Neu: European School Education Platform
Die neue European School Education Platform steht in den Startlöchern und wird die bisherigen Dienste und Inhalte der Plattformen eTwinning und School Education Gateway unter einem Dach vereinen. Die erste Beta-Version der Webseite wurde Ende Mai veröffentlicht. In den folgenden Monaten wird das Portal dann schrittweise auf das gesamte Angebotsspektrum ausgeweitet. Während dieser Zeit stehen das eTwinning-Portal und das School Education Gateway weiterhin zur Verfügung. Grundsätzlich wird die Plattform frei zugänglich sein. Für die Nutzung bestimmter Dienste wird allerdings ein EU-Login-Konto (zentraler Login-Service für EU-Dienste) benötigt. Das Anlegen des Benutzerkontos gelingt jedoch in wenigen Schritten.
Fragen und Antworten zur neuen EU-Plattform
Link zum EU-Login
eTwinning Jahresthema 2022
„Unsere Zukunft – schön, nachhaltig, gemeinsam: Schulen und das neue europäische Bauhaus“ lautet das diesjährige eTwinning Jahresthema. Unter diesem Motto sind Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler eingeladen, sich Gedanken über ihre Schulen zu machen, um ein attraktiveres und umweltfreundliches Lernumfeld zu gestalten. Konkret geht es darum, eine Schule der Zukunft zu entwerfen, die das Wohlbefinden fördert und Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Vordergrund stellt. Dabei kann die ganze Schulgemeinschaft eingebunden werden. Weiterführende Informationen und praktische Anregungen zur Umsetzung des eTwinning Jahresthemas finden Sie hier:
Jahresthema eTwinning
Ergebnisse des Mittelabrufs
Im Jahr 2022 beantragten 487 akkreditierte deutsche Einrichtungen im Schulbereich eine Förderung im Rahmen von Erasmus+ bei der Nationalen Agentur im PAD.
Das Fördervolumen liegt deutschlandweit bei 34.435.079 Millionen Euro, der bayerische Anteil liegt bei 3.945.195 Millionen Euro. Eine Übersicht über die geförderten Einrichtungen in Deutschland erhalten Sie hier:
Förderlisten 2022
A1-Bescheinigung
Sollten Sie aktuell eine Mobilität für Lehrkräfte planen, denken Sie bitte an die Beantragung der sogenannten A1-Bescheinigung. Diese ist für jede Auslandsdienstreise erforderlich und dient als Bestätigung dafür, dass die reisende Person auch im Ausland den deutschen Rechtsvorschriften über soziale Sicherheit unterliegt. Auf eine A1-Bescheinigung kann nur verzichtet werden, wenn die Dienstreise kurzfristig anberaumt wurde oder weniger als eine Woche andauert.
Bei der Berechnung des Zeitraums sind auch die An- und Abreisetage enthalten, so dass nicht nur die Programmtage vor Ort ausschlaggebend sind, sondern die gesamte Dienstreise maximal 7 Tage betragen darf.
Die A1-Bescheinigung wird elektronisch beantragt. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie im entsprechenden KMS A1-Bescheinigungen.
Hinweise zur finanziellen Abwicklung
Zahlreiche Projekte aus der alten Programmgeneration von Erasmus+ enden diesen Sommer. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Frist zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool, der innerhalb von 60 Tagen nach Projektende angefertigt werden muss. Ein Infoblatt zur Finanzabwicklung sowie alle hierfür notwendigen Dokumente finden Sie in unserem Dokumentencenter. Der Mebis-Kurs des ISB hält außerdem Erklärvideos und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Sie bereit, die Ihnen beim Abschluss Ihres Erasmus+ Projekts helfen sollen. Sofern Sie noch keinen Zugang zum Mebis-Kurs haben, erhalten Sie diesen gerne auf Anfrage an erasmusplus-schulbildung@isb.bayern.de - eine kurze E-Mail genügt. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung, unsere Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link.
Veranstaltungen zu Erasmus+
Das ISB und die bayerischen Erasmus+ Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bieten regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zum EU-Bildungsprogramm Erasmus+ an.
Die Anmeldung erfolgt über FIBS. 
Präsenzveranstaltungen
Erasmus+ ab 2021: Präsenz-Informationsveranstaltung zur Akkreditierung von allgemeinbildenden Schulen
  • Termin: 05. Juli 2022
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
  • Ort: Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Winzererstr. 9, 80797 München
  • Anmeldung: Lehrgang A231-COM/22/304972-1
  • Bewerbungsschluss: 30.06.2022
Erasmus+ ab 2021: Präsenz-Informationsveranstaltung zur Akkreditierung von allgemeinbildenden Schulen
  • Termin: 27. September 2022
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
  • Ort: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), Schellingstr. 155, 80797 München
  • Anmeldung: Lehrgang A231-COM/22/305453-1
  • Bewerbungsschluss: 20.09.2022
Online-Veranstaltungen
Erasmus+ ab 2021 - Online-Informationsveranstaltung zur Akkreditierung von allgemeinbildenden Schulen
Erasmus+ ab 2021 - Online-Informationsveranstaltung zur Akkreditierung von allgemeinbildenden Schulen
Berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass die Antragsfrist für die Akkreditierung in diesem Jahr am 19. Oktober 2022 endet.
Veranstaltungen zu eTwinning
Online-Veranstaltungen
eTwinning für Erasmus+-Schulpartnerschaften - Nützliche Tools für die Zusammenarbeit
  • Termin: 29. Juni 2022
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 28. Juni 2022, 23:00 Uhr
Einstieg in eTwinning – europäischen Austausch gestalten
  • Termin: 05. Juli 2022
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 03. Juli 2022, 13:00 Uhr
eTwinning und Erasmus+
  • Termin: 11. Juli 2022
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 09. Juli 2022, 18:00 Uhr
Schule international gestalten
  • Termin: 13. September 2022
  • Uhrzeit: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 12. September 2022, 10:00 Uhr
Internationale Seminare
Media Literacy as a Key skill for Modern Life
  • Termin: 03. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022 
  • Ort: Prag, Tschechische Republik
  • Seminarsprache: Englisch
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 30. Juni 2022, 23:00 Uhr
Digital inclusion in school education
  • Termin: 12. Oktober 2022 bis 14. Oktober 2022 
  • Ort: Budapest, Ungarn
  • Seminarsprache: Englisch
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 05. Juli 2022, 23:00 Uhr
Europäische eTwinning-Konferenz
  • Termin: 20. Oktober 2022 bis 22. Oktober 2022 
  • Ort: Online-Veranstaltung
  • Seminarsprache: Englisch
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 05. September 2022, 23:59 Uhr
Estimating the budget for the implementation of a proposal for a Partnership for Cooperation
  • Termin: 02. November 2022 bis 04. November 2022 
  • Ort: Zypern
  • Seminarsprache: Englisch
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 26. Juni 2022, 23:55 Uhr
Europäische eTwinning-Konferenz für eTwinning-Schulen
  • Termin: 07. Dezember 2022 bis 09. Dezember 2022 
  • Ort: Online-Veranstaltung
  • Konferenzsprache: Englisch
  • Anmeldung: Link zur Anmeldeseite
  • Bewerbungsschluss: 09. November 2022, 23:59 Uhr
Impressum
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Grundsatzabteilung
Schellingstr. 155, 80797 München
E-Mail: abt.ga@isb.bayern.de

Verantwortlich:
Direktor Anselm Räde

Die E-Mail-Adresse, von der dieser Newsletter versendet wird, dient ausschließlich der
Distribution und ist keine Kontaktadresse.

Bitte nehmen Sie möglichst direkt mit dem/der zuständigen Ansprechpartner/in Kontakt auf:
EU-Bildungsprogramme in der Grundsatzabteilung

Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.